Veröffentlicht in Allgemein

Unterstützungsbeitrag Stadt Wil

Das Wiler Stadtparlament hat an seiner Sitzung vom 14.12.2017 einen Unterstützungsbeitrag fürs Pfadiheim Roter Ziegel bewilligt! Die Höhe des Beitrags beträgt max. 30% der Investitionskosten, mit einem Kostendach bei CHF 300’000. Diese Unterstützung bringt uns einen grossen Schritt näher ans Finanzierungsziel, vielen Dank!

Pressestimmen unter Chronik.

Nachtrag 09.05.2018: Der Wiler Stadtrat hat:
dem Pfadiheim «Roter Ziegel» für den Umbau einen Beitrag von maximal 269‘000 Franken zugesichert und das Baurecht zugunsten der Pfadi um 10 Jahre bis ins Jahr 2038 verlängert. Zur Sanierung des Gruppenhauses, das in seiner Art in der Region Wil einmalig ist, sind während der öffentlichen Auflage keine Einsprachen eingegangen.

Veröffentlicht in Allgemein

Unterzeichnung Architekturvertrag

Unsere Projekttätigkeit sieht die baldige Baueingabe vor. In diesem Zusammenhang wurde am 04.07.2017 der Architekturvertrag mit skizzenROLLE Kirchberg unterzeichnet. Wir haben verschiedene Architekturbüros für eine Offerte eingeladen, von allen gute Angebote mit „Pfadi-Bonus“ erhalten und uns letztlich für skizzenROLLE entschieden. Wir danken Jüge Rüdlinger, Geschäftsführer und Inhaber des Kirchberger Architekturbüros für sein grosszügiges Entgegenkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

20170704 Vertragsunterzeichnung

Marcel Schneider (Projektteam Bau), Jüge Rüdlinger (skizzenROLLE), Yves Tschümperlin (Projekkteam Bau) bei der Vertragsunterzeichnung.

Veröffentlicht in Umbau

Geschichtslektion: Bau des Pfadiheim Roter Ziegel

Vor sechzig Jahren wurde mit dem Bau des Pfadiheims Roter Ziegel oberhalb des Stadtweiers in Wil begonnen. Im Mai 1961 konnte das Pfadiheim eingeweiht werden und wurde seither intensiv genutzt. Mit dem Projekt Umbau Pfadiheim Wil plant die Pfadi Wil einen würdigen Nachfolger für das geschichtsträchtige Pfadiheim.

Die ursprünglichen Baupläne wurden von Pierre Ruppanner v/o Schnitz ausgearbeitet. Er hatte den ideal gelegenen Bauplatz für das Pfadiheim sichern können, indem er den vorher dort befindlichen Hühnerstall hat erwerben können. Auf dessen hangseitigen Grundmauern steht das Pfadiheim heute noch! Das Pfadiheim wurde durch viel Fronarbeit der Pfadi Wil erstellt.